Beteiligungsverfahren & Moderation

Eine immer wichtigere Aufgabe besteht in der Moderation von Sitzungen und Workshops sowohl des Gemeinderats als auch im Rahmen von Beteiligungsprozessen. Im Vorfeld von gemeindlichen Planungsentscheidungen sowie bei politisch sensiblen Themen moderiert der Planungsverband Äußerer Wirtschaftsraum München (PV) Klausurtagungen, Bürgerbeteiligungsprozesse und Runde Tische. Zudem steuern die Mitarbeiter des PV Leitbild-, Stadt- und Ortsentwicklungsprozesse. Ergänzend zu klassischen Beteiligungsformen fragen die Mitgliedsgemeinden zunehmend auch Online-Beteiligungsprozesse an, die meist interaktive Karten enthalten. Einige ausgewählte Projekte finden Sie auf dieser Seite.

Online-Beteiligung - Beispielprojekte

Online-Beteiligung

Neuaufstellung FNP Neuching

Die Gemeinde Neuching erstellt zusammen mit dem PV einen neuen Flächennutzungsplan (FNP) mit integriertem Landschaftsplan. Da die Bürger ihre Gemeinde am besten kennen und wissen, wie und wo sich Neuching in Zukunft entwickeln soll, hatten sie bis Mitte November die Möglichkeit sich, an einer Online-Umfrage zu beteiligen. Derzeit werden die Ergebnisse ausgewertet.

ZuM Projekt

Online-Beteiligung

Neuaufstellung FNP Taufkirchen (Vils)

Die Gemeinde Taufkirchen (Vils) und der PV stellen derzeit den Flächennutzungsplan (FNP) neu auf.  Unter dem Motto „20 Minuten Deiner Zeit für 20 Jahre Taufkirchen“ fand dazu eine Online-Umfrage statt. Die Teilnehmer konnten ihre Wünsche und Konfliktpunkte auf einer Karte des Gemeindegebietes markieren.

Zur interaktiven KartE

Online-Beteiligung

Neuaufstellung FNP Aschheim

Die Gemeinde Aschheim und der PV setzen einen Flächennutzungsplan (FNP) mit integriertem Landschaftsplan neu auf. Die Aschheimer Bürger konnten dazu Vorschläge und Kritikpunkte online abgeben und auf einer interaktiven Karte verorten. Die Ergebnisse der Online-Umfrage sind nun verfügbar.

Zur interaktiven Karte

Online-Beteiligung

Integriertes Mobilitätskonzept Haar

Die Gemeinde Haar und der PV erstellen ein integriertes Mobilitätskonzept für Haar. Die Bürger haben per Online-Beteiligung den Ist-Zustand der verkehrlichen Situation in ihrer Gemeinde bewertet. Die Ergebnisse dieser Bestandsaufnahme präsentiert der PV in Form einer interaktiven Karte.

Zur interaktiven Karte

Bürgerbeteiligung & Moderation - Beispielprojekte

Moderation

Bürgerforum Hohenlinden zum Bauen

Unterstützt durch den PV, präsentierte die Gemeinde Hohenlinden ihren Bürgern die Überlegungen für die künftige bauliche Entwicklung der Gemeinde und stellte sich verschiedenen Fragen rund ums Bauen.

Zum Projekt

Bürgerwerkstatt

Ortsentwicklung Lengdorf

Die Gemeinde Lengdorf beauftragte den PV, unter Einbindung der Bürger eine Rahmenplanung für den Ortsteil Obergeislbach zu erstellen, um die Entwicklung aktiv und nachhaltig zu steuern.

Zum Projekt

Dialogprozess

Familienzentrum Höhenkirchen-Siegertsbrunn

Seit dem Frühjahr 2015 arbeiten die PV-Planer im Dialogprozess mit Bürgern und Gemeinderäten an einem Nutzungskonzept und einem städtebaulichen Konzept für das neue Familienzentrum in Höhenkirchen-Siegertsbrunn.  Im April 2016 haben sie die Ergebnisse dem Gemeinderat präsentiert.

Zum Projekt

Moderation

Bürgerversammlung Unterschleißheim zum Verkehr

2012 wandte sich die Bürgerinitiative Lohhof-Süd an die Stadt Unterschleißheim, um Vorschläge zu einer Verkehrsberuhigung in Lohhof-Süd zu erzielen. Die Stadt beschloss daraufhin, ein moderiertes Verfahren und die Erarbeitung einer Verkehrsstudie: Sie beauftragte den PV mit der Moderation der Bürgerbeteiligung und das Büro Dorsch Consult mit der Verkehrsstudie.

Zum projekt

Begleitender Arbeitskreis

Verkehrsentwicklungsplan Kaufering

Gemeinsam mit der Marktgemeinde Kaufering entwicklete der PV einen Ablaufplan für den Beteiligungsprozess zum Verkehrsentwicklungsplan. Er übernahm zdie Organisation der Verkehrsarbeitskreis-Sitzungen, die Abstimmung der Vorgehensweise mit allen Beteiligten, die neutrale Moderation der Veranstaltungen und die ausführliche Protokollierung.

Zum Projekt

Gemeinderatsklausur und Bürgerwerkstatt

Beteiligungsprozess zum FNP Pastetten

Die Siedlungsentwicklung der Gemeinde Pastetten basierte noch auf einem über 25 Jahre alten Flächennutzungsplan. Da sich die Rahmenbedingungen seither deutlich geändert hatten, sollte der Flächennutzungsplan digitalisiert und neu aufgestellt werden. Zusätzlich zu den planerischen Leistungen übernahm der PV die Moderation eines maßgeschneiderten Beteiligungsprozesses.

Zum projekt

News zu Beteiligungsverfahren & Moderation

© www.pixabay.com
19.10.20
Leseempfehlung
Digitale Tools für die Stadtentwicklung

Neue Veröffentlichung des BBSR

Weiterlesen
23.09.20
Ortsplanung
Tuntenhausen bekommt neuen FNP

PV erarbeitet Flächennutzungsplan mit integriertem Landschaftsplan und startet Prozess mit Online-Befragung

Weiterlesen
Wie soll sich Neuching künftig entwickeln? Online-Umfrage gestartet © Planungsverband Äußerer Wirtschaftsraum München (PV)
14.08.20
Flächennutzungsplan
Startschuss für Online-Umfrage in Neuching

Gemeinde beteiligt ihre Bürgerinnen und Bürger an der Flächennutzungsplanung - online & analog!

Weiterlesen
Gemeinderatsklausur per Rad
03.08.20
Flächennutzungsplan
Denklinger Gemeinderat on Radltour

Coronabedingt fand die vom PV betreute 1. Klausurtagung zur FNP-Neuaufstellung als Erkundungstour per Rad statt

Weiterlesen

Ansprechpartnerin zu Beteiligungsverfahren & Moderation

Susanne Bauer
Dipl.-Geogr., Stadtplanerin, Mediatorin