Regionsdaten

Datenstand: 2019
Veröffentlicht: März 2021

Quellen

Bayerisches Landesamt für Statistik, Bundesagentur für Arbeit Nürnberg, Kraftfahrtbundesamt, Flughafen München GmbH,
Münchner Verkehrs- und Tarifverbund und Bayerische Landesbodenkreditanstalt

2,93 Mio. Einwohner, 1,50 Mio. Arbeitsplätze, 1,47 Mio. Wohnungen

Die Region München umfasst die Landeshauptstadt München, die acht umliegenden Landkreise Dachau, Ebersberg, Erding, Freising, Fürstenfeldbruck, Landsberg am Lech, München und Starnberg sowie die 185 kreisangehörigen Gemeinden in diesen Landkreisen. Hier leben 2019 rund 2,93 Mio. Einwohner. Die Zahl der Einwohner steigt stetig. Seit 2009 hat die Region einen Zuwachs von 273.000 Einwohnern verzeichnet, bis 2039 prognostiziert das Bayerische Landesamt für Statistik etwa 3,15 Mio. Einwohner. Das Bevölkerungswachstum ist vor allem auf die Wanderungsüberschüsse (Zuzüge minus Fortzüge) zurückzuführen.

Rund 1,50 Mio. sozialversicherungspflichtig Beschäftigte (SVB) arbeiten in der Region München – davon 897.000 in der Landeshauptstadt München und 602.000 im Umland. Seit 2017 wurden wieder etwas mehr Wohnungen gebaut als in den Vorjahren (2019: 13.754). Insgesamt gibt es 1,47 Mio. Wohnungen in der Region –  davon etwa 806.000 in München und 663.000 im Umland. Der Anteil der geförderten Wohnungen im Sozialwohnungsbau ist sehr gering. Regionsweit wurden 2019 nur 1.213 geförderte Wohnungen bewilligt, davon der Großteil (1.021) in der Stadt München.

Regionsdaten 2019 auf einen Blick

Demografie

Seit 1999 ist die Region München eine Wachstumsregion. In den vergangenen zehn Jahren hat die Einwohnerzahl um 273.000 Einwohner zugelegt. Laut Prognose werden für 2039 3,15 Mio. Einwohner erwartet.

Mehr zur Demografie

  Wohnen & Flächennutzung

Rund 18 Prozent der gesamten Regionsfläche sind Siedlungs- und Verkehrsfläche. Tatsächlich versiegelt sind jedoch nur ca. 50 Prozent der Siedlungs- und Verkehrsfläche. Also sind von 1.000 qm Gebietsfläche etwa 90 qm bebaut.

Mehr zu Wohnen & Flächen

 

  Wirtschaft & Arbeitsmarkt

In den vergangenen zehn Jahren stieg die Zahl der Arbeitsplätze mit 32,0 Prozent (363.000 absolut) deutlich schneller an als die der Bevölkerung (+ 10,3 %, 273.000 absolut).

Mehr zu Wirtschaft & Arbeitsmarkt

    Verkehr

Um knapp 270.000 Pendler hat die Pendlergesamtmobilität seit 2009 zugenommen. 2019 waren über eine Million Menschen (1.035.000) werktäglich zur Arbeit in der Region München unterwegs.

Mehr zu Verkehr

© Planungsverband Äußerer Wirtschaftsraum München (PV)
März 2021

Regionsdaten 2019 Beilage Daten Corona-Jahr 2020

Während 2019 noch alles normal lief – Anstieg der Einwohner- und Beschäftigtenzahl, geringe Arbeitslosenquote, Anstieg des BIP – zeigen die Daten 2020 die ersten Auswirkungen der Corona-Pandemie. Wir haben die Daten für den Tourismus, den Handel, den Arbeitsmarkt, das Mobilitätsverhalten sowie die demografische Entwicklung für 2020 ergänzend aufbereitet.

Zur Beilage Daten Corona-Jahr 2020

März 2017

Regionsdaten 2015 Beilage Wohnen

Es gibt einen großen Wohnraumbedarf in der Region München, allerdings nicht nur für die Zuzügler. Auch die angestammte Bevölkerung benötigt immer mehr Platz. Zum einen, weil immer weniger Menschen in einer Wohnung leben und zum anderen, weil die Wohnfläche pro Einwohner stark zugenommen hat.

Zur Beilage Wohnen

Ansprechpartner zu den Daten

Brigitta Walter
Statistik, Datenbankverwaltung, Gemeinde-, Kreis- und Regionsdaten
Daniel Gromotka
Dipl.-Kfm., Referent Regionalentwicklung