Wechsel bei IT-Administration im PV

21.06.2021

System-Administrator Siegfried Rieger verabschiedet sich in den Ruhestand; Nachfolger Josef Weidinger startete am 1. Juni


Mehr als 21 Jahre lang kümmerte sich Siegfried Rieger als System-Administrator um die IT-Infrastruktur in der Geschäftsstelle des Planungsverbands Äußerer Wirtschaftsraum München (PV). Der gebürtige Münchner startete 2000 im PV und baute die IT-Systeme kontinuierlich auf und aus. Zudem sorgte er dafür, dass Trojaner und Viren keine Chance hatten. Neben zahlreichen Umstellungen von Servern und Systemen plante und verantwortete er den Umzug der Geschäftsstelle von der Uhlandstraße an die Hackerbrücke im Jahr 2010. Und auch die jüngste, durch die Corona-Pandemie bedingte Umstellung auf Mobile Office für alle PV-Mitarbeiter begleitete er tatkräftig.

In der Ruhe liegt die Kraft

Langweilig wurde es Rieger in dieser Zeit nie, dafür sorgte allein schon die steigende Anzahl der PV-Anwender, die er betreute und schulte. Mit viel Technikverstand und Ruhe war er der „Retter in der Not“, wenn die Technik mal wieder nicht so wollte wie der ungeduldige Anwender. Ruhe und Kraft tankte er beim „Garteln“ in seinem Schrebergarten und beim Sport, wofür er nun mehr Zeit hat.

Zu Ende Juli 2021 verabschiedet sich unser langjähriger System-Administrator in den Ruhestand. Wir danken Herrn Rieger herzlich für die erfolgreiche Zusammenarbeit und wünschen ihm für die Zukunft alles Gute.

Neuer Mitarbeiter in der IT

Bereits zum 1. Juni startete der neue System-Administrator Josef Weidinger im PV, um den Wechsel so reibungslos wie möglich zu gestalten.