Unsere Landschaft: Konzepte und Konflikte

Oktober 2017, Evangelischen Akademie Tutzing

Am 04. Oktober 2017 fand in der Evangelischen Akademie Tutzing die 2. Freiraum-Veranstaltung des Planungsverbands Äußerer Wirtschaftsraum München (PV) mit dem Titel Unsere Landschaft: Konzepte und Konflikte statt.

Wie nutzen wir die Landschaft in Stadt und Region? Wie können wir unsere Landschaftsräume besser schützen und entwickeln? Welche Instrumente, Konzepte und Aktivitäten gibt es?

Diese und weitere Fragen standen im Vordergrund des intensiven Austausches rund um die Themen Freiraum und Landschaft in der Region München. Der Fokus lag in diesem Jahr auf der Landschaft als Strukturgeber für die Siedlungs- und Landnutzung sowie der Rolle der Landwirtschaft im fortschreitenden Strukturwandel und beim Landschaftsschutz. Dazu moderierte Sören Schöbel-Rutschmann, Professor für Landschaftsarchitektur regionaler Freiräume der TU München, zwei Podiumsdiskussionen.

Der Architekt und Stadtplaner Dr. Jörg Heiler führte mit seinem Vortrag Äußerer Raum oder Urbane Landschaft? in die Thematik ein. Des Weiteren stellten wieder verschiedene Akteure (Vereine und Kommunen) ausgewählte Projekte, Planungen und Aktivitäten aus der Region München vor.

Rückblick und Impressionen zur Veranstaltung

Rund 70 Teilnehmer, darunter Landräte, Bürgermeister, Fachleute aus Verwaltung und Wissenschaft sowie verschiedene Akteure aus Vereinen und Organisationen kamen zu unserer Veranstaltung, um sich zu informieren und auszutauschen.

In den folgenden Abschnitten finden Sie eine Zusammenfassung der Begrüßung von PV-Geschäftsführer Christian Breu, des Vortrags von Dr. Jörg Heiler sowie der beiden Paneldiskussionen unter der Moderation von Prof. Dr. Sören Schöbel-Rutschmann, der fünf Projekte zur Nutzung von Landschaft sowie des Ausblicks.

Downloads:

Text Rückblick zur Veranstaltung „Unsere Landschaft: Konzepte und Konflikte“

Programm der Veranstaltung „Unsere Landschaft: Konzepte und Konflikte“

Präsentation Dr. Heiler „Äußerer Raum oder Urbane Landschaft?“

Text zum Vortrag Dr. Heiler „Äußerer Raum oder Urbane Landschaft?“

Begrüßung

Der PV-Geschäftsführer Christian Breu eröffnete die PV-Veranstaltung Unsere Landschaft: Konzepte und Konflikte im Auditorium der Evangelischen Akademie Tutzing. Gelegen in einem mit alten Bäumen bestandenen, teils bereits herbstlich eingefärbten Park am Rande des Starnberger Sees bot die Akademie denn auch die zum Thema passende Umgebung.

Breu begrüßte die rund 70 Teilnehmer, darunter Landräte, Bürgermeister, Fachleute aus Verwaltung und Wissenschaft sowie verschiedene Akteure aus Vereinen und Organisationen. Breu betonte wie wichtig es für die Region München sei, „die Landschaft neu zu fassen“, gerade mit Blick auf das beständige Einwohner- und Arbeitsplatzwachstums.

Vortrag: Äußerer Raum oder Urbane Landschaft?

In seinem Eingangsvortrag Äußerer Raum oder Urbane Landschaft? setzt sich Dr. Jörg Heiler, Architekt und Stadtplaner BDA, heilergeiger architekten und stadtplaner BDA, mit den beiden Begriffen auseinander. So hinterfragt er, ob der Begriff „Äußerer Wirtschaftsraum“ überhaupt noch den Punkt treffe. „Denn die Grenzen zwischen äußerem und inneren Raum, zwischen Stadt und Landschaft als Strukturen, aber auch als Institutionen lösen sich auf“, führt Dr. Heiler an.   ...mehr

Panel 1: Unsere Landschaft als Strukturgeber – MAKE NO LITTLE PLANS

Wie wir künftig mit dem Prinzip der Homogenität von Wohnen, Gewerbe und Landwirtschaft bei der Planung und alltäglichen Nutzung brechen und das „urbane Denken“ in unseren Köpfen verankern können, diskutierten Moderator Prof. Dr. Sören Schöbel-Rutschmann, Professor für Landschaftsarchitektur regionaler Freiräume, TU München, die Panelteilnehmer Dietmar Narr, Landschaftsarchitekt BDLA und Stadtplaner,NRT NARR . RIST . TÜRK, Norbert Seidl, 1. Bürgermeister der Stadt Puchheim und Dr. Jörg Heiler, Architekt und Stadtplaner BDA, heilergeiger architekten und stadtplaner BDA.  ...mehr

Panel 2: Landschaft verhandeln – „Landwirtschaftsschutzgebiete“

Über die Rolle der Landwirtschaft im fortschreitenden Strukturwandel und beim Landschaftsschutz sowie Chancen und Risiken diskutierten Moderator Prof. Dr. Sören Schöbel-Rutschmann, Professor für Landschaftsarchitektur regionaler Freiräume, TU München, Gerlinde Toews-Mayr, Sachgebietsleiterin Landwirtschaft, Amt für Ländliche Entwicklung Oberbayern, Landrat Martin Bayerstorfer, Landkreis Erding, und Anton Kreitmair MdL, Bezirkspräsident Oberbayern, Bayerischer Bauernverband.   ...mehr

Projekte: Wie nutzen wir Landschaft?

Unter der Moderation von Marc Wißmann, Leiter Ortsplanung im PV, stellen fünf  Akteure unterschiedliche Projekte in der Region München vor.  ...mehr

  • Thomas Glashauser, 1. Bürgermeister der Gemeinde Aschheim
  • Silvia Gonzalez, Leitung Stadtgestaltung, Green City e.V.
  • Werner Grünbauer, 1. Bürgermeister der Gemeinde Pähl
  • Erich Rühmer, 1. Vorsitzender Isartalverein e.V.
  • Tino Schlagintweit, Projektleiter Moos-Haide-Park, Ortsgruppe Schleißheim, BUND Naturschutz in Bayern e.V.

Ausblick und Fazit

Am Ende der Veranstaltung geht Prof. Dr. Sören Schöbel-Rutschmann, Professor für Landschaftsarchitektur regionaler Freiräume, TU München, noch einmal auf den Schutz und die Entwicklung des Themas Landschaft ein. Er forderte die Teilnehmer auf, sich für neue Fragen zu öffnen und das noch bestehende „industrielle Denken“ aus den Köpfen zu verbannen. So würden sich neue Spielräume eröffnen, die auch nötig sind, wenn man die Qualität der Region erhalten möchte – gerade im Hinblick auf Wachstum, Energie, Verkehr etc. Auch an neue Allianzen solle man denken. Zudem braucht die Region Leitbilder, die übergeordnet zu entwickeln sind. Die Akteure sollen über die Landkreisgrenzen hinausschauen und Landschaftsqualität als planerisches Thema betrachten. Es sei an der Zeit, in die „Werkstattphase“ einzutreten, ruft Schöbel-Rutschmann die Teilnehmer auf.

Veranstaltung Freiraum I

November 2016

Wie lassen sich Landschaftsplanung und Siedlungsentwicklung vereinbaren? Wo können die verschiedenen Akteure ansetzen? Welche Aktivitäten und Beispiele gibt es bereits? Zu diesen Fragen diskutierten Vertreter von Kommunen, Vereinen und weiteren Organisationen auf unserer ersten Freiraum-Veranstaltung mit dem Titel Freiraum • Landschaft • Naherholung in der Region München im November 2016 im Vorhoelzer Forum der TU München.  ...mehr