Mobilitätskonzepte, Stellplatzbedarf & -satzung

Freitag, 23. November 2018, 09:15 bis 12:30 Uhr
Veranstaltungssaal, Rathaus Gilching
Rathausplatz 1, 82205 Gilching
 

Eine steigende Zahl von Kfz-Stellplätzen unterzubringen, wird eine immer größere Herausforderung im Wohnungsneubau und bei der Nachverdichtung. Der große Flächenbedarf widerspricht der Entwicklung flächensparender Siedlungsstrukturen, dem Bodenschutz und der Schaffung von bezahlbarem Wohnraum. Mögliche Lösungsansätze: die Zahl der Stellplätze reduzieren sowie Abstellanlagen für Fahrräder und Sharing-Fahrzeuge nachweisen.

Auf unserer Fachtagung informieren wir über rechtliche Grundlagen, Mobilitätskonzepte und neue Stellplatzsatzungen.

Programm

  • 08:45 Uhr
    Registrierung und Kaffee

  • 09:15 Uhr
    Begrüßung
    >> Manfred Walter, Erster Bürgermeister, Gemeinde Gilching
    >> Marc Wißmann, Leiter Ortsplanung, PV

  • Vorträge mit jeweils anschließender Diskussion

  • 09:30 Uhr
    >> Aktuelle Mobilitätstrends, Stellplatzbedarf und Mobilitätskonzepte – Stand der Diskussion und Beispiele

    Prof. Dr.-Ing. Carsten Gertz, Leiter Institut für Verkehrsplanung und Logistik, Technische Universität Hamburg (TUHH)

  • 10:15 Uhr
    >> Stellplätze im Bauplanungs- und Bauordnungsrecht
    Michael Beisse, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Verwaltungsrecht, Döring Spieß Rechtsanwälte, München

  • 10:45 Uhr
    Kaffeepause
  • 11:15 Uhr
    >> Reduzierung des Kfz-Stellplatzschlüssels durch Mobilitätskonzepte – Regelungen und Erfahrungen in München
    Dr. Stefan Klug, Dipl.-Ing. Raumplanung, Abteilung Verkehrsplanung, Referat für Stadtplanung und Bauordnung, Landeshauptstadt München

  • 11:45 Uhr
    >> Werkstattbericht: Neue Stellplatzsatzung der Stadt Garching
    Annette Knott, stellvertretende Geschäftsbereichsleiterin Bauen und Umwelt, Fachbereichsleiterin Bauverwaltung, Stadt Garching

  • 12:00 Uhr
    >> Mobilitätskonzepte in der Region München – Anforderungen und Erfahrungen
    Christian Bitter, Projektleiter, stattbau münchen GmbH

  • 12:30 Uhr
    Ende der Veranstaltung

  • Moderation: Marc Wißmann, Leiter Ortsplanung, PV