Verlängert: Online-Umfrage in Taufkirchen (Vils)

03.04.2019

Gemeinde beteiligt Öffentlichkeit per Partizipativem GIS an Planung

© Planungsverband Äußerer Wirtschaftsraum München (PV)


Plakat zur Online-Umfrage der Gemeinde Taufkirchen (Vils) © Planungsverband Äußerer Wirtschaftsraum München (PV)


Unter dem Motto „20 Minuten Deiner Zeit für 20 Jahre Taufkirchen“ startete im Zeitraum vom 21. Februar 2019 bis 01. April 2019 die Online-Umfrage zur Neuaufstellung des Flächennutzungsplans der Gemeinde Taufkirchen (Vils).

Verlängert bis 14. April

Die Taufkirchner Bürgerinnen und Bürgern haben die Online-Umfrage rege angenommen. Aufgrund des großen Interesses hat die Gemeinde die Umfrage bis zum 14. April 2019 verlängert: Der Gemeinde ist es wichtig, eine breite Öffentlichkeit an dem Planungsprozess teilhaben zu lassen.

Hintergrund der Online-Umfrage

Die Gemeinde Taufkirchen (Vils) stellt derzeit den Flächennutzungsplan (FNP) neu auf. Der FNP ist ein wichtiges Planungsinstrument der Gemeinde zur städtebaulichen Entwicklung. Die Gemeinde bildet darin die voraussehbaren Nutzungen und Entwicklungen für die nächsten 20 Jahre ab.

Die Neuaufstellung eines Flächennutzungsplans muss immer gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern einer Gemeinde erfolgen: Sie sind Experten vor Ort, die wertvolle Informationen zu den Themen Wohnen, Verkehr, Bildung und Freizeit in ihrer Gemeinde aus erster Hand liefern können.

Meinungsbild dank Online-Umfrage

Am 21. Februar 2019 startete die frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit und Träger öffentlicher Belange gemäß §§ 3 und 4 Absatz 1 Baugesetzbuch zur Vorentwurfsfassung.

Da oftmals nur ein geringer Anteil der Bevölkerung die Möglichkeit wahrnimmt, sich im Rahmen der frühzeitigen Beteiligung auf dem herkömmlichen Wege zu äußern, hat die Gemeinde Taufkirchen entschieden, parallel eine Online-Umfrage durchzuführen.

PV realisiert Partizipatives GIS

Die begleitende Online-Umfrage erfolgt mit einem Partizipativen GIS (Geographisches Informationssystem), das die Gemeinde in Zusammenarbeit mit dem Planungsverband Äußerer Wirtschaftsraum München (PV) realisiert. Hierbei findet die Beteiligung nicht nur über einen herkömmlichen Online-Fragebogen statt, sondern wird kombiniert mit einer kartenbasierten Umfrage. Die Bürgerinnen und Bürger erhalten so die Möglichkeit, ihr Meinungsbild auf einer Kartengrundlage räumlich zu verorten. Es handelt sich um eine zeitgemäße Methode, die einfach handhabbar ist und für jeden, der einen Internetzugang hat, abrufbar ist. Gerade jüngere Bevölkerungsgruppen oder auch körperlich eingeschränkte Bürgerinnen und Bürger sind so besser zu erreichen.

Online-Umfrage und Auswertung

Die Online-Umfrage wurde am 14. April 2019 abgeschlossen. Die Ergebnisse der Befragung fließen in das weitere Verfahren der FNP-Neuaufstellung ein. Die Bürgerinnen und Bürgern finden die Umfrageauswertung ab Juli 2019 auf der Gemeinde-Website von Taufkirchen (Vils).

Kontakt

Als Ansprechpartnerin im PV kontaktieren Sie gerneLuisa Becker-Nickels.