Partizipatives GIS in Taufkirchen (Vils)

02.10.2018

Gemeinde beteiligt Öffentlichkeit mit Online-Umfrage an Planung

© Planungsverband Äußerer Wirtschaftsraum München (PV)


„20 Minuten Ihrer Zeit für 20 Jahre Planung Taufkirchen (Vils)“ – so lautet das Motto der frühzeitigen begleitenden Online-Bürgerbeteiligung zur Neuaufstellung des Flächennutzungsplans in Taufkirchen (Vils). Die Neuaufstellung eines Flächennutzungsplans muss immer gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern einer Gemeinde erfolgen, denn sie sind die Experten vor Ort, die wertvolle Informationen zu den Themen Wohnen, Verkehr, Bildung und Freizeit in ihrer Gemeinde aus erster Hand liefern können. Da der Flächennutzungsplan die Ziele der gemeindlichen Entwicklung für die nächsten 20 Jahre abbildet, ist er auch für jeden Bewohner von großer Bedeutung. Oftmals nimmt aber nur ein geringer Anteil der Bevölkerung die Möglichkeit wahr, sich im Rahmen der frühzeitigen Beteiligung zur Flächennutzungsplanung zu äußern.

Meinungsbild dank Online-Umfrage

Eine zeitgemäße Methode, um ein umfangreiches Meinungsbild der Bürgerinnen und Bürger einer Gemeinde einzuholen, ist eine Online-Umfrage. Sie ist einfach handhabbar und für jeden, der einen Internetzugang hat, abrufbar. Gerade jüngere Bevölkerungsgruppen oder auch körperlich eingeschränkte Bürgerinnen und Bürger können so besser erreicht werden.

Planungsverband realisiert Partizipatives GIS

In der Online-Befragung zur Neuaufstellung des Flächennutzungsplans in Taufkirchen (Vils), die in Zusammenarbeit mit dem Planungsverband Äußerer Wirtschaftsraum (PV) realisiert wird, haben die Teilnehmer die Möglichkeit, anonym ihre Meinung zu äußern sowie Kritikpunkte, Wünsche und Anregungen zu nennen. Die Umfrage erfolgt mithilfe eines Partizipativen Geoinformationssystems, eines leistungsfähigen Kartierungswerkzeugs. Damit können die Teilnehmenden der Umfrage ihr Meinungsbild auf einer Kartengrundlage räumlich verorten. Sie markieren beispielsweise Orte, an denen ihnen das Wohnen besonders gut gefällt oder eben nicht. Ihnen wird innerhalb dieser Umfrage die Möglichkeit gegeben, zu verschiedenen Themenbereichen wie eben Wohnen, aber auch Verkehr, Siedlungsentwicklung, Arbeiten und Versorgen, Natur, Orts- und Landschaftsbild, Freizeit, Kultur und Sport sowie Bildung, Betreuung und Gesundheit ihre Meinung aktiv einzubringen.

Die Umfrage, die ab November auf der Gemeinde-Website von Taufkirchen (Vils) bereitgestellt wird, dauert etwa 20 Minuten und erfolgt anonym. Es sind keine Rückschlüsse auf Personen möglich. Die Ergebnisse der Befragung fließen in das weitere Verfahren des Flächennutzungsplans ein. Die Auswertung der Umfrage wird den Bürgerinnen und Bürgern später über die Gemeinde-Website bereitgestellt.