Neuer Kindergarten in Tuntenhausen

24.05.2019

PV erstellt erste Planvorentwürfe; Öffentlichkeit und Träger öffentlicher Belange sind frühzeitig beteiligt

Aufteilung Fläche in Gemeinbedarf und Allgemeines Wohngebiet (WA) © Planungsverband Äußerer Wirtschaftsraum München (PV); Geobasisdaten © Bayerische Vermessungsverwaltung


Grundstück für den neuen Kindergarten der Gemeinde Tuntenhausen © Planungsverband Äußerer Wirtschaftsraum München (PV)


Die Gemeinde Tuntenhausen im Landkreis Rosenheim benötigt dringend einen zusätzlichen Kindergarten. Ein Grundstück steht schon bereit: Die Gemeinde möchte den Kindergarten auf einer bisher landwirtschaftlich genutzten Wiese bauen, die am nordöstlichen Ortsausgang liegt. So beschloss der Gemeinderat im März 2019, einen Teil der gut 10.000 Quadratmeter großen Fläche in Gemeinbedarf für Zwecke der Kinderbetreuung sowie in ein Allgemeines Wohngebiet (WA) umzuwandeln (siehe Plan rechts).

Erschließung, Bebauung und Außenspielbereich

Um den Kindergarten errichten zu können, muss die Gemeinde auf dem Grundstück Baurecht schaffen: Sie hat daher den Planungsverband Äußerer Wirtschaftsraum München (PV) sowohl mit der Änderung des Flächennutzungsplans (FNP) als auch mit der Neuaufstellung des Bebauungsplans beauftragt. Bei der Planung sind folgende Aspekte zu berücksichtigen:

  • Die Erschließung der Fläche soll über den Bahnweg erfolgen, da dies verkehrssicherer und wirtschaftlicher ist als über die Staatsstraße.
  • Die Gebäude sollen im nördlichen Teil des Grundstücks entstehen, als Abschluss für den bebauten Ortsteil.
  • Der Außenspielbereich des Kindergartens orientiert sich nach Süden bzw. nach Südwesten.

Frühzeitige öffentliche Beteiligung

Sowohl für die Änderung des Flächennutzungsplans als auch für den Bebauungsplan hat der PV im Mai 2019 jeweils einen Vorentwurf erstellt und dem Gemeinderat zur Abstimmung präsentiert. Sie liegen nun vier Wochen für die Öffentlichkeit aus, sodass sich Bürger und Träger öffentlicher Belange frühzeitig beteiligen und ihre Standpunkte abgeben können. Anschließend wägt der PV diese Stellungnahmen ab und arbeitet sie in die Pläne ein. Dann geht es in eine weitere Runde der Abstimmung und Beteiligung.

Parallel dazu erarbeitet der PV einen Umweltbericht.

Die Bekanntmachungen zum Kindergarten Tuntenhausen finden Sie auf der
Gemeinde-Homepage.

Berichterstattung

OVB online, 16.05.2019