Daten zum Grossraum München

Für die Broschüren des Großraums München hat der PV den Beobachtungsraum über die Landeshauptstadt München und die angrenzenden Landkreise hinaus erweitert. Dabei ist natürlich jede Grenzziehung notwendigerweise willkürlich. Willkürlich in dem Sinn, dass es keine objektiv eindeutige Abgrenzung eines Großraum Münchens gibt.

Der PV hat neben der Landeshauptstadt München und den umliegenden acht Landkreisen im Wesentlichen die zweite Reihe der Landkreise mit aufgenommen, dazu die Stadt Augsburg, die Landkreise Garmisch-Partenkirchen und Neuburg-Schrobenhausen sowie die Stadt Ingolstadt. Ziel ist es, einen möglichst kompakten Raum zu beschreiben, der einen großen Teil des bayerischen Wachstums trägt.

September 2019

Demografie & Flächennutzung im Großraum München

Broschüre zur langfristigen demografischen Entwicklung im Großraum München mit Daten zur Flächennutzung und zum Wohnungsbestand.

Zur  Broschüre

Januar 2018

Arbeiten und Pendeln im Großraum München

Wo sind werktäglich die meisten Menschen im Großraum unterwegs? Wo liegen die Arbeitsplatzschwerpunkte, und wie hat sich das Pendelverhalten verändert? Das und mehr wird in der Broschüre dargestellt.

Zur BroschürE

Juni 2016

Großraum München

Wie hat sich der Großraum München in den letzten 10 Jahren verändert?

Zur Broschüre

Zum Großraum München gehören nach der Definition des PV:

  • die Landeshauptstadt München

  • die kreisfreien Städte Augsburg, Ingolstadt, Landshut und Rosenheim

  • die Landkreise Aichach-Friedberg, Bad Tölz-Wolfratshausen, Dachau, Ebersberg, Erding, Freising, Fürstenfeldbruck, Garmisch-Partenkirchen, Kelheim, Landsberg am Lech, Landshut, Miesbach, Mühldorf am Inn, München, Neuburg-Schrobenhausen, Pfaffenhofen a.d. Ilm, Rosenheim, Starnberg & Weilheim-Schongau

Ansprechpartner zu den Daten

Brigitta Walter
Statistik, Datenbankverwaltung, Gemeinde-, Kreis- und Regionsdaten
Daniel Gromotka
Dipl.-Kfm., Referent Regionalentwicklung