4. Änd. FNP, Gemeinde Icking

22.03.2019

Beteiligung der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange

© Planungsverband Äußerer Wirtschaftsraum München (PV); Geobasisdaten © Bayerische Vermessungsverwaltung


4. Änderung Flächennutzungsplan Teilbereich "zwischen Bahnlinie und Mittenwalder Straße, südlich Wenzberg" im vereinfachten Verfahren,
Gemeinde Icking

Öffentliche Auslegung gem. § 13 i.V.m. § 3 Abs. 2 und förmliche Beteiligung gem. § 13 i.V.m.§ 4 Abs. 2 BauGB

Der Gemeinderat Icking hat in seiner Sitzung am 15.10.2018 die 4. Änderung des Flächennutzungsplanes für den Teilbereich zwischen Bahnlinie und Mittenwalder Straße, südlich des Wenzberg, (Fl.nr. 142/10, 142/9, 127/5 und 128/2) beschlossen.

Ziel der Änderung ist es eine Fläche für Gemeinbedarf mit der Zweckbestimmung „Bauhof, Lager, Wertstoffhof“ auszuweisen und eine Fläche für Ver- und Entsorgungsanlagen aufzunehmen. Zudem möchte die Gemeinde Icking die Möglichkeit für eine temporäre Notunterkunft für die Bürger schaffen, welche durch das Brandereignis am Isarweg (Reitstall mit Pensionszimmern) im Juli 2018 ihr Obdach verloren haben. Daher soll die Fläche für Gemeinbedarf zusätzlich die Zweckbestimmung „soziale Zwecke“ erhalten.

Im Auftrag der Gemeinde Icking teilen wir Ihnen mit, dass die Beteiligung der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange gemäß § 4 Abs. 2 BauGB an dieser Bauleitplanung in der Zeit vom

02.04.2019 bis 03.05.2019


stattfindet. Parallel hierzu wird die Öffentlichkeit nach § 3 Abs. 2 BauGB beteiligt. Während dieser Zeit liegen die Planunterlagen in der Fassung vom 25.02.2019 in der Gemeinde Icking, Mittenwalder Str. 6, 82057 Icking, während der allgemeinen Geschäftsstunden öffentlich aus.

Die Unterlagen umfassen:

Es liegen folgende umweltbezogene Informationen vor, die mit ausgelegt werden. Gesonderte Fachgutachten wurden nicht durchgeführt

Mensch                Flächennutzungsplan der Gemeinde Icking vom 21.06.1993 (Fläche für Landwirtschaft, Parkplatz; Lage im näheren Emissionsbereich der Verkehrsanlagen Bundesstraße 11 und Bahn)
TiereBiotopkartierung des Landkreises Bad Tölz-Wolfratshausen (ohne Eintrag)
PflanzenBiotopkartierung des Landkreises Bad Tölz-Wolfratshausen (ohne Eintrag)
BodenÜbersichtsbodenkarte Bayern im Maßstab 1:25.000 (Parabraunerden und Braunerden sowie Kolluvisole)
WasserTopographische Karte (ohne Oberflächengewässer)
LuftTopographische Karte (Nähe zur linienförmigen Emissionsquelle Bundesstraße 11)
KlimaTopographische Karte / Geländerelief (keine kleinklimatisch wirksamen Luftaustauschbahnen vorhanden)
LandschaftTopographische Karte / Geländerelief (zwischen Verkehrswegen gelegener vom Menschen überprägter Planbereich)
Kultur- und sonstige SachgüterFlächennutzungsplan der Gemeinde Icking vom 21.06.1993 (keine Einträge zu Bau- und Bodendenkmälern)
Nutzung erneuerbare Energien / EnergieeinsparungKeine Angabe
Landschafts- und
sonstige Pläne
Flächennutzungsplan der Gemeinde Icking vom 21.06.1993 (für den Planbereich sind keine weiteren Fachpläne bekannt)
WechselwirkungenKeine über die genannten Einzelwirkungen hinausgehenden Wechselwirkungen

 

Es wird darauf hingewiesen, dass eine Vereinigung im Sinne des § 4 Absatz 3 Satz 1 Nummer 2 des Umwelt-Rechtsbehelfsgesetzes in einem Rechtsbehelfsverfahren nach § 7 Absatz 2 des Umwelt-Rechtsbehelfsgesetzes gemäß § 7 Absatz 3 Satz 1 des Umwelt-Rechtsbehelfsgesetzes mit allen Einwendungen ausgeschlossen ist, die sie im Rahmen der Auslegungsfrist nicht oder nicht rechtzeitig geltend gemacht hat, aber hätte geltend machen können.

Sie werden gebeten, Ihre Stellungnahme bei der Geschäftsstelle des Planungsverbandes Äußerer Wirtschaftsraum München, Arnulfstraße 60, 80335 München oder per Email an l.knoezinger@pv-muenchen.deabzugeben. Sollte innerhalb der vorgegebenen Frist keine Stellungnahme von Ihnen eingehen, so geht die Gemeinde davon aus, dass die von Ihnen wahrzunehmenden Belange nicht berührt werden oder erfüllt sind und nicht der weiteren Abwägung zu unterziehen sind.

Es wird darauf hingewiesen, dass nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen bei der Beschlussfassung über die Bauleitpläne unberücksichtigt bleiben können.

Hinweis: Sollte die Darstellung im Internet für Sie nicht ausreichen und Sie eine gedruckte Plandarstellung benötigen, setzen Sie sich bitte mit dem Planungsverband Äußerer Wirtschaftsraum München in Verbindung.
 

Ansprechpartnerin in der Gemeinde Icking

Cornelia Zechmeister
Telefon +49 (0)8178 9200-20
E-Mail cornelia.zechmeister@icking.de
 

Ansprechpartnerin im PV

Lydia Knözinger-Ehrl
Dipl.-Ing. (TU) Architektur
Telefon +49 (0)89 539802-43
E-Mail l.knoezinger@pv-muenchen.de
 

Ansprechpartner für Umweltbericht

U-Plan - Büro für Umweltberatung & angewandte Landschaftsplanung GbR
Uwe Feickert
Telefon +49 (0)8179 925540
E-Mail mail@buero-u-plan.de