1. Änd. BP Nr. 19 "Moosfeld", Gemeinde Lengdorf

30.01.2019

Beteiligung der Behörden und Träger öffentlicher Belange und der benachbarten Gemeinden

© Planungsverband Äußerer Wirtschaftsraum München (PV); Geobasisdaten © Bayerische Vermessungsverwaltung


1. Änderung Bebauungsplan Nr. 19 "Moosfeld“, Gemeinde Lengdorf
Beteiligung der Behörden und Träger öffentlicher Belange und der benachbarten Gemeinden gemäß § 4a Abs. 3BauGB i.V.m. § 2 Abs. 2 BauGB

Der Gemeinderat der Gemeinde Lengdorf hat in seiner Sitzung am 11.12.2018 die 1. Änderung des Bebauungsplans Nr. 19 „Moosfeld“ beschlossen. Folgendes Planungsziel soll mit dem Aufstellungsbeschluss verfolgt werden:

  • Anpassung der Festsetzungen zur Höhenlage der Gebäude und der Freiflächen, um eine  bessere Bebaubarkeit und Nutzbarkeit der Grundstücke zu erreichen
  • Anpassung der bebaubaren Flächen.

Im Auftrag der Gemeinde Lengdorf teilen wir Ihnen mit, dass die Beteiligung der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange gemäß § 4 Abs. 2 BauGB und der benachbarten Gemeinden gemäß § 2 Abs. 2 BauGB an der öffentlichen Auslegung dieser Bauleitplanung in der Zeit vom

01.02.2019 bis einschließlich 06.03.2019

stattfindet. Während dieser Zeit liegen die Planunterlagen in der Fassung vom 10.01.2019 im Bauamt (Rathaus der Gemeinde Lengdorf, Bischof-Arn-Platz 1, 84435 Lengdorf), während der allgemeinen Geschäftsstunden öffentlich aus.

Die Unterlagen umfassen:

Sie werden gebeten, Ihre Stellungnahme bei der Geschäftsstelle des Planungsverbandes Äußerer Wirtschaftsraum München (s.neudecker@pv-muenchen.de) abzugeben. Sollte innerhalb der vorgegebenen Frist keine Stellungnahme von Ihnen eingehen, so geht die Gemeinde davon aus, dass die von Ihnen wahrzunehmenden Belange nicht berührt werden oder erfüllt sind und nicht der weiteren Abwägung zu unterziehen sind.

Da dieser Bebauungsplan im beschleunigten Verfahren gemäß § 13 a BauGB aufgestellt wird, entfällt gem. § 13a Abs. 2 Nr. 1 i.V.m. § 13 Abs. 3 Satz 1 BauGB eine Umweltprüfung mit Umweltbericht. Gem. § 13 a Abs. 2 Nr. 4 BauGB gelten im vorliegenden Verfahren Eingriffe in die Natur und Landschaft im Sinne des § 1a Abs. 3 Satz 6 BauGB als vor der planerischen Entscheidung erfolgt oder zulässig.

Es wird darauf hingewiesen, dass nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen bei der Beschlussfassung über die Bauleitpläne unberücksichtigt bleiben können.

Sollte die Darstellung im Internet für Sie nicht ausreichen und Sie eine gedruckte Plandarstellung benötigen, setzen Sie sich bitte mit dem Planungsverband Äußerer Wirtschaftsraum München in Verbindung.

Ansprechpartnerin in der Gemeinde Lengdorf         

Frau Rott             
Tel. +49 (0)8083/5320-17          
E-Mail: rott@lengdorf.de
 

Ansprechpartner im PV

Sebastian Neudecker
Dipl.-Ing., Architekt, Stadtplaner
Telefon +49 (0)89 539802-66
E-Mail s.neudecker@pv-muenchen.de