Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Neuaufstellung Flächennutzungsplan, Gemeinde Bruck

Neuaufstellung Flächennutzungsplan mit integriertem Landschaftsplan, Gemeinde Bruck
Beteiligung der Öffentlichkeit und Träger öffentlicher Belange gemäß §§ 3 und 4 Abs. 1 BauGB zur Vorentwurfsfassung vom 10.01.2017
FNP Neu, Gemeinde Bruck, Foto

Die Gemeinde Bruck, Landkreis Ebersberg, hat der Geschäftsstelle des Planungsverbandes Äußerer Wirtschaftsraum die Bearbeitung des Flächennutzungsplanes übertragen. Die Bearbeitung erfolgt in Kooperation mit dem Büro Bissinger Landschaftsplanung, München.


Die Gemeinde Bruck verfügt bislang nicht über einen Flächennutzungsplan. Eine vorausschauende städtebauliche und landschaftsplanerische Gesamtkonzeption ist erforderlich, um die Aufstellung von künftigen Bebauungsplänen zu ermöglichen.

 

 

 


Im Auftrag der Gemeinde Bruck teilen wir Ihnen mit, dass die Beteiligung der Träger öffentlicher Belange in der Zeit vom

 

20.02.2017 bis 21.03.2017

 

stattfindet.

 

Die Planunterlagen liegen in der Fassung vom 10.01.2017 mit Begründung und Umweltbericht in der Verwaltungsgemeinschaft Glonn im Rathaus, Marktplatz 1, 85625 Glonn zu den üblichen Öffnungszeiten öffentlich aus. Gleichzeitig kann die Planung in der Gemeindekanzlei in Alxing, Kirchweg 2, an den Donnerstag- Nachmittagen 14:00 bis 18:00 Uhr eingesehen werden.

Die Unterlagen umfassen:

 

 

Hinweis: Sollte die Darstellung im Internet für Sie nicht ausreichen und Sie eine gedruckte Plandarstellung benötigen, setzen Sie sich bitte mit dem Planungsverband Äußerer Wirtschaftsraum München in Verbindung.

 

Sie werden gebeten Ihre Stellungnahme bei der Geschäftsstelle des Planungsverbandes Äußerer Wirtschaftsraum (c.seis@pv-muenchen.de) abzugeben. Sollte innerhalb der vorgegebenen Frist keine Stellungnahme von Ihnen eingehen, so geht die Gemeinde Bruck davon aus, dass die von Ihnen wahr zu nehmenden Belange nicht berührt werden oder nicht der weiteren Abwägung zu unterziehen sind.

Es wird darauf hingewiesen, dass nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen bei der Beschlussfassung über den Bauleitplan unberücksichtigt bleiben können und dass ein Antrag nach § 47 der Verwaltungsgerichtsordnung unzulässig ist, soweit mit ihm nur Einwendungen geltend gemacht werden, die vom Antragsteller im Rahmen der Auslegung nicht oder verspätet geltend gemacht wurden, aber hätten geltend gemacht werden können.

Die vorliegenden Umweltinformationen sind im Umweltbericht zusammengefasst. Es liegen Informationen vor zu den Schutzgütern Tiere und Pflanzen, Boden, Oberflächenwasser / Grundwasser, Klima/Luft, Landschaftsbild/Erholung, Mensch (Gesundheit), Kultur- und Sachgüter. Ergänzende Fachgutachten wurden nicht durchgeführt. Die Umweltprüfung wurde durch das Planungsbüro Bissinger durchgeführt.

Zur fachlichen Erörterung des Flächennutzungsplans der Gemeinde Bruck und zur Entgegennahme von Anregungen steht Ihnen Herr Weigl zu den üblichen Öffnungszeiten im Rathaus der Verwaltungsgemeinschaft Glonn zur Verfügung.


Ansprechpartner in der Gemeinde Bruck

Josef Weigl

Bauamt

Tel: +49 (0)8093 9097-32
E-Mail josef.weigl@glonn.de



Ansprechpartnerin im PV

 

Carola Seis
Dipl.-Geogr. Stadtplanerin
Tel: +49 (0)89 539802-61
E-Mail c.seis@pv-muenchen.de

 

 

Ansprechpartnerin im Büro Bissinger

 

Monika Bissinger

Tel: +49 (0)89 1211 0472
E-Mail monika.bissinger@gmx.de

 

 

nach oben