Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Neuaufstellung FNP, Gemeinde Raisting

Neuaufstellung des Flächennutzungsplans, Gemeinde Raisting
Beteiligung der Öffentlichkeit gemäß § 3 Abs. 2 BauGB sowie der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange gemäß § 4 Abs. 2 BauGB zum Entwurf i. d. F. v. 31.01.2018
Neuaufstellung des FNP der Gemeinde Raisting

Neuaufstellung des Flächennutzungsplans der Gemeinde Raisting
Beteiligung der Öffentlichkeit gemäß § 3 Abs. 2 BauGB sowie der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange gemäß § 4 Abs. 2 BauGB zum Entwurf i. d. F. v. 31.01.2018


Die Gemeinde Raisting hat beschlossen, ihren rechtswirksamen Flächennutzungsplan in der Fassung vom 07.10.1986 neu aufzustellen. Ziel der Neuaufstellung ist die Neuformulierung der langfristigen Ziele für eine nachhaltige Siedlungsentwicklung mit Blick auf die geänderten Rahmenbedingungen. Weiter soll der Flächennutzungsplan digitalisiert, der Landschaftsplan eingearbeitet und die übergeordneten Planungsvorgaben aktualisiert werden.

Im Auftrag der Gemeinde Raisting teilen wir Ihnen mit, dass die Beteiligung der Öffentlichkeit nach § 3 Abs. 2 sowie der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange nach § 4 Abs. 2 BauGB an der öffentlichen Auslegung dieser Bauleitplanung in der Zeit vom

 

05.03.2018 bis 09.04.2018

stattfindet.

 

Während dieser Zeit liegen die Planunterlagen in der Fassung vom 31.01.2018 im Rathaus der Gemeinde Raisting, Kirchenweg 12, 82399 Raisting, während der allgemeinen Öffnungszeiten öffentlich aus.

Die Unterlagen zum Verfahren umfassen:

 



Hinweis: Sollte die Darstellung im Internet für Sie nicht ausreichen und Sie eine gedruckte Plandarstellung benötigen, setzen Sie sich bitte mit dem Planungsverband Äußerer Wirtschaftsraum München in Verbindung.

Sie werden gebeten, Ihre Stellungnahme bei der Geschäftsstelle des Planungsverbandes Äußerer Wirtschaftsraum Herrn Krimbacher a.krimbacher@pv-muenchen.de abzugeben. Sollte innerhalb der vorgegebenen Frist keine Stellungnahme von Ihnen eingehen, so geht die Gemeinde Raisting davon aus, dass die von Ihnen wahr zu nehmenden Belange nicht berührt werden oder nicht der weiteren Abwägung zu unterziehen sind.

Es wird darauf hingewiesen, dass nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen bei der Beschlussfassung über den Bauleitplan unberücksichtigt bleiben können und dass ein Antrag nach § 47 der Verwaltungsgerichtsordnung unzulässig ist, soweit mit ihm nur Einwendungen geltend gemacht werden, die vom Antragsteller im Rahmen der Auslegung nicht oder verspätet geltend gemacht wurden, aber hätten geltend gemacht werden können.

Die vorliegenden Umweltinformationen sind im Umweltbericht des Planungsbüros Josef Wurm, Weilheim, zusammengefasst. Es liegen Informationen zu den Schutzgütern Tiere und Pflanzen, Boden, Oberflächenwasser/ Grundwasser, Klima/Luft, Landschaftsbild/Erholung, Mensch (Gesundheit), Kultur- und Sachgüter vor.

 

 

Ansprechpartner im PV

 

Andre Krimbacher
M.Sc Umweltplanung und Ingenieurökologie
Telefon +49 (0)89 53 98 02-31
E-Mail a.krimbacher@pv-muenchen.de

 

nach oben