Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

FNP-Neuaufstellung, Gemeinde Bruck

Neuaufstellung Flächennutzungsplan mit landschaftsplanerischer Ergänzung, Gemeinde Bruck
Beteiligung der Öffentlichkeit und Träger öffentlicher Belange gemäß §§ 4a Abs. 3 BauGB zur Entwurfsfassung vom 24.04.2018
FNP-Neuaufstellung, Gemeinde Bruck, Foto

Die Gemeinde Bruck, Landkreis Ebersberg, hat der Geschäftsstelle des Planungsverbandes Äußerer Wirtschaftsraum die Bearbeitung des Flächennutzungsplanes übertragen. Die Bearbeitung erfolgt in Kooperation mit dem Büro Bissinger Landschaftsplanung, München.


Die Gemeinde Bruck verfügt bislang nicht über einen Flächennutzungsplan. Eine vorausschauende städtebauliche und landschaftsplanerische Gesamtkonzeption ist erforderlich, um die Aufstellung von künftigen Bebauungsplänen zu ermöglichen.

 

 

 


Im Auftrag der Gemeinde Bruck teilen wir Ihnen mit, dass die Beteiligung der Träger öffentlicher Belange sowie der Öffentlichkeit in der Zeit vom

 

04.05.2018 bis 22.05.2018

 

stattfindet.

 

Dabei sind Stellungnahmen nur zu den im Vergleich zur Fassung vom 30.01.2018 geänderten und ergänzten Teilen abzugeben, die in den Planunterlagen gelb markiert sind.

Die Planunterlagen liegen in der Fassung vom 24.04.2018 mit Begründung und Umweltbericht in der Verwaltungsgemeinschaft Glonn im Rathaus, Marktplatz 1, 85625 Glonn zu den üblichen Öffnungszeiten öffentlich aus. Gleichzeitig kann die Planung in der Gemeindekanzlei in Alxing, Kirchweg 2, an den Donnerstag- Nachmittagen 14:00 bis 18:00 Uhr eingesehen werden.

 


Die Unterlagen umfassen:

 

 


Hinweis:
Sollte die Darstellung im Internet für Sie nicht ausreichen und Sie eine gedruckte Plandarstellung benötigen, setzen Sie sich bitte mit dem Planungsverband Äußerer Wirtschaftsraum München in Verbindung.

 

 

Sie werden gebeten Ihre Stellungnahme bei der Geschäftsstelle des Planungsverbandes Äußerer Wirtschaftsraum (c.seis@pv-muenchen.de) abzugeben. Sollte innerhalb der vorgegebenen Frist keine Stellungnahme von Ihnen eingehen, so geht die Gemeinde Bruck davon aus, dass die von Ihnen wahr zu nehmenden Belange nicht berührt werden oder nicht der weiteren Abwägung zu unterziehen sind.

Es liegen folgende Arten umweltbezogener Informationen zur Einsichtnahme vor:

 

  • Die eingegangenen Stellungnahmen aus der frühz. Beteiligung gem. §§ 3 Abs. 1 und 4 Abs.1 BauGB sowie der öffentlichen Auslegung gem. §§ 3 Abs. 2 und 4 Abs. 2 BauGB
  • Umweltbericht zum Flächennutzungsplan
  • Schalltechnische Untersuchung und Baugrunderkundung im Bereich der geplanten Erweiterung des Gewerbegebietes Taglaching

 

 

Bezüglich der Umweltbelange wurden im Hinblick auf die Wirkfaktoren zur Neuaufstellung des Flächennutzungsplanes insbesondere die Auswirkungen auf Mensch, Natur, Landschaft, Tiere, Pflanzen, Biotope, Boden, Luft, Klima, Wasser etc. geprüft. Hierzu liegen u. a. folgende umweltbezogene Stellungnahmen vor:

 

Schutzgut Art der vorhandenen Information
Mensch, Natur, Landschaft Stellungnahme der Reg. von Obb. vom 23.02.2017 und 20.09.2017
Stellungnahme LRA Ebersberg, Fachabteilung Naturschutz und Immissionsschutz vom 08.05.2017 und 17.10.2017
Stellungnahme Bund Naturschutz vom 21.03.17 und 20.10.2017
Stellungnahme LBV in Bayern e. v. vom 07.03.17 und 11.10.2017
Stellungnahme Schutzgemeinschaft Taglachinger Tal e.V. vom 16.03.17 und 20.10.2017
Schalltechnische Untersuchung IB C. Hentschel Consult 03/2014 u. 08/2016 für das GE Taglaching 08.05.17
Boden, Biotope Stellungnahme LRA, UNB vom 08.05.17 und 17.10.2017
Baugrunderkundung GE Taglaching vom 14.04.14
Tiere, Pflanzen Stellungnahme Bund Naturschutz vom 21.03.17 und 20.10.2017
Luft, Klima, Wasser Stellungnahme Reg. von Obb. vom 23.02.17
Stellungnahme Stadt Grafing vom16.03.17
Stellungnahme WWA Rosenheim vom 21.03.17 und 18.10.2017
Stellungnahme Schutzgemeinschaft Taglachinger Tal e. V. vom 16.03.17

 

 

 

Zur fachlichen Erörterung des Flächennutzungsplans der Gemeinde Bruck und zur Entgegennahme von Anregungen steht Ihnen Herr Weigl zu den üblichen Öffnungszeiten im Rathaus der Verwaltungsgemeinschaft Glonn zur Verfügung.

 

 

 

 

Ansprechpartner in der Gemeinde Bruck

 

Josef Weigl

Bauamt

Telefon +49 (0)8093 9097-32

E-Mail josef.weigl@glonn.de

 

 

Ansprechpartnerin im PV

 

Carola Seis

Dipl.-Geogr. Stadtplanerin

Telefon +49 (0)89 539802-61

E-Mail c.seis@pv-muenchen.de

 

 

Ansprechpartnerin im Planungsbüro Bissinger

 

Monika Bissinger

Telefon +49 (0)89 1211 0472

E-Mail monika.bissinger@gmx.de

 

 

 

nach oben